Kraftvoll und entschieden

Männerseminar mit Günther Maag-Röckemann
Fr 8. Februar, 9 – 17 Uhr

„Mögen hätt‘ ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut!“, lautet der berühmte Spruch von Karl Valentin. Manchmal fühlen wir uns kraftlos, wir zaudern und zögern. Es ist, als ob sich das Leben nur im Kopf abspielen würde, ohne den Mut, es wirklich zu leben. Vielleicht weil wir unsere eigene Kraft nicht kennen oder Angst vor ihr haben.

Schwertarbeit und Leibübungen, die bei diesem Seminar das Werkzeug sein werden, sind ein Weg, in die eigene Lebenskraft zu kommen. Es gilt diese Kraft zu erfahren und damit zu seinen besten Möglichkeiten zu kommen. Diese Art der Körperarbeit mag vorerst ungewohnt sein, doch über das Denken und Reden finden wir kaum zu dieser Lebenskraft. Viel mehr geht es um innere Klarheit und Entschiedenheit, um den Mut, uns anderen zuzumuten und im Tun unsere Möglichkeiten zu entdecken.

Leitung Günther Maag-Röckemann, Dipl. Sozialpädagoge, Psychotherapeut für Initiatische Therapie, Schwertlehrer (4. Dan)
Kosten Kursbeitrag € 80,-
Mittagessen € 15,90
max. 15 Teilnehmende
Anmeldung Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast, www.arbogast.at, willkommen@arbogast.at, T +43(0)5523 62501-828

Termin

Freitag, 08. Februar 2019, 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Leitung

Günther Maag-Röckemann, Dipl. Sozialpädagoge, Psychotherapeut für Initiatische Therapie, Schwertlehrer (4. Dan)

Kosten

€ 80,-

Anmeldung & Infos

http://www.arbogast.at, willkommen@arbogast.at, T +43(0)5523 62501-828

Anfahrt

BRING’S AUF VORDERMANN:

Hol’ dir einen Profitipp – wir versprechen dir diskrete Behandlung.

Unsere Experten helfen dir innerhalb von 24 Stunden: vertraulich, kostenlos und kompetent!

Deine Nachricht: Hier ist Platz für deine Fragen. Schreib soviel und so detailliert wie du möchtest...
Wie dürfen wir dir antworten?
Antwort ist online abrufbar unter einem geheimen Link (erscheint nach dem Absenden)
Du bleibst unerkannt, bekommst aber keinen Hinweis, wenn deine Antwort online ist.
Dein Beitrag wird erstellt, bitte das Fenster nicht schließen.