Kann man vergessen, dass man missbraucht worden ist?

Frage

hallo! ich hab ein problem sexueller natur… und zwar quält mich seit längerem die frage ob ich als kind sexuell missbraucht worden bin. meine frage ist :kann man ein derartiges traumatisches erlebnis so verdrängen dass man sich als erwachsener nicht mehr dran erinnert?! immer wenn ich sex mit einem mann habe (bin bi) kommt mir bei gewissen handlungen so ein ungutes gefühl hoch als ob ich so was schon mal erlebt hätte (versuch mich in diesen momenten sehr stark daran zu erinnern – komm aber auf keinen grünen zweig). was gibt es in so einem fall für möglichkeiten? hypnose? hoffe, dass ich ihre kostbare zeit nicht verschwende… vielen dank für ihr bemühen…

Antwort

Hallo!

Zu ihrer ersten Frage: Ja, es ist möglich, dass sich jemand nicht an sexuelle Gewalt, die an ihm verübt wurde erinnern kann. Für die Seele ist das ein Schutz, weil die Erinnerung zu schmerzhaft ist.

Die Frage mit welcher psychotherapeutischer Methode ein solches Traum bearbeitet wird halte ich für zweitrangig. Voraussetzung ist, dass zwischen Therapeut und Klient eine vertrauensvolle Beziehung entsteht. Manchmal braucht das auch Zeit, damit eine solche wachsen kann.
Mir ist klar, dass der Schritt zu einem Therapeuten (aus meiner Sicht ist ein männlicher Therapeut sinnvoll) einigen Mut erfordert. Gerade daher möchte ich Sie dazu ermuntern, um wieder klarer zu werden und die quälende Frage los zu werden.

Falls Sie Adressen brauchen, melden Sie sich noch einmal per mail mit der Information aus welchem Bezirk sie kommen. Ich schicke Ihnen dann die Information.

Mit lieben Grüßen
www.vordermann.at

Bring’s auf Vordermann:

Hol’ dir einen Profitipp – wir versprechen dir diskrete Behandlung. Unsere Experten helfen dir innerhalb von 24 Stunden: vertraulich, kostenlos und kompetent!