Weiterbildung

Ma lernt nia us…

Die Schulzeit ist schon lange vorbei, der Lehrabschluss liegt viele Jahre zurück. Man ist es gewöhnt, zu arbeiten. Noch einmal die Schulbank drücken? Für viele stellt das eine Hürde dar. Schließlich hat man ja einen Beruf erlernt, kann etwas. Wofür also?

Heutzutage kann man sich nicht mehr darauf verlassen, bis zur Pensionierung im erlernten Beruf und an der gleichen Arbeitsstelle bleiben zu können. Die Entwicklung geht in immer größerem Tempo voran. Da heißt es: dran bleiben, sich selbst weiter entwickeln.

Bildung erweitert den eigenen Horizont, vergrößert die Chancen am Arbeitsmarkt und steigert die eigenen Kompetenzen. Die Bildungsangebote von Arbeiterkammer, Wifi oder den Volkshochschulen bieten eine gute Möglichkeit, sein Wissen zu vermehren.

Bring’s auf Vordermann:

Hol’ dir einen Profitipp – wir versprechen dir diskrete Behandlung. Unsere Experten helfen dir innerhalb von 24 Stunden: vertraulich, kostenlos und kompetent!